• hausermusik@bluewin.ch

  • 044 780 64 12

Die Tasteninstrumente– und Musik–Oase in Wädenswil am Zürichsee

Navigation ausklappen

Unterhalt

Pflege - Tipps / Blasinstrumente

Beobachten Sie nebenstehende Gundula genau! Sie werden feststellen, dass sie sehr gepflegt erscheint, sogar der Besen ist in einem Top-Zustand!

Ihr Instrument sollte in regelmässigen Abständen unterhalten werden!

Die Lebensdauer des solide gebauten Instruments hängt grösstenteils von der richtigen Pflege, also sachgemässer Behandlung und Wartung ab. Sie haben es in der Hand!

Mundharmonika

Grundlagen

Nach jedem Spiel ist die Mundharmonika auszuklopfen. Damit werden eventuelle Speisereste und Speicheltropfen entfernt. Nach dem Spiel das Instrument nicht sofort in ein luftdichtes Etui versorgen, damit ein natürlicher Trocknungsprozess möglich ist. Besonders bei kalter Witterung ist die Mundharmonika vor dem Spiel langsam auf Zimmertemperatur anzuwärmen. Bei einer aufrechten Spielhaltung kann der Speichel nicht in die Luftkanäle gelangen. Legen Sie das Instrument nie direkt an eine Wärmequelle.

Aus hygienischen Gründen sollte man eine Mundharmonika nie ausleihen !

Bequem zu jeder Zeit können Sie im Online-Shop eine neue Mundharmonika bestellen !!

 

Querflöten

Pflege

Nach dem Spiel

Nach jedem Spiel ist die Flöte mit einem weichen Tuch (Mikrofaser) abzutrocknen (Handschweiss). Für die innere Reinigung wird ein Gaze- oder Leinentuch um den Putzstab gewickelt und durchgezogen.

Mechanik

Damit die Mechanik nicht beschädigt wird, ist besondere Vorsicht geboten. Für eine gründliche Reinigung sind die Klappen durch einen Flötenbauer oder Instrumentenreparateur zu demontieren. Die Flöte nie auf die Klappen legen, damit das Kondenswasser nicht auf die Polster läuft. Die Flötenteile sind nur mit einem feinen Tuch zu halten. Beim Zusammensetzen ist möglichst wenig Druck auf die Achsen und Klappen auszuüben. Verbinden Sie die Teile mit einer leichten Drehbewegung (keine Gewaltanwendung). Bringen Sie Ihre Flöte alle 2 Jahre für eine Kontrolle zu Ihrem Instrumentenreparateur zur Nachregulierung.

Empfehlung

Putzstäbe, Fettstift für die Mechanik und spezielle Reinigungstücher können bequem im Online-Shop bestellt werden.

 

Trompete

Pflege

Nach dem Spiel

Nach jedem Spiel ist die Trompete mit einem weichen Tuch (Mikrofaser) abzutrocknen (Handschweiss). Für die innere Reinigung wird die Mundstückbürste und der Spiralreiniger für den Instrumentenkörper verwendet.

Ventile

Die Ventile und Züge ausbauen und mit Wasser ohne Reinigungsmittel waschen und trocknen. Einige Zeit liegen lassen, dass alles gut austrocknen kann. Geeignetes Trompetenöl auf die Zugflächen und Ventile geben. Vorsicht, es gibt synthetische und mineralische Trompetenöle im Handel. Im Zweifel die Gebrauchsanweisung lesen oder den Fachhändler anfragen. Alles wieder sorgfälltig zusammenbauen. Die Ventile sind nummeriert und die Zuordnung nicht verwechseln.

Ärger beim Üben

Mit dem Yamaha Silent Brass System ist es für Trompeter tatsächlich möglich zu spielen, ohne sich den Unwillen der gesamten Nachbarschaft zu zuziehen.

Empfehlung

Mundbürsten, Spiralreiniger, Ventilöl und spezielle Reinigungstücher können bequem im Online-Shop bestellt werden.

 

Klarinette

Pflege

Nach dem Spiel

Nach jedem Spiel ist die Klarinette mit einem weichen Tuch (Mikrofaser) abzutrocknen (Handschweiss). Für die innere Reinigung wird ein Durchziehwischer durchgezogen.

Raumklima

Holz ist ein natürliches Material, das lebt. Es reagiert auf die Temperatur und die Feuchtigkeit der Luft. Grosse Temperaturdifferenzen sind zu vermeiden. Instrumente sind nie direkt an der Sonne und nahe an künstlichen Wärmequellen auszusetzen. Eine relative Luftfeuchtigkeit von 40-60 % kann als ideal bezeichnet werden. Bei uns ist im Winter die Luftfeuchtigkeit im allgemeinen zu tief. Die Zuführung von Luftfeuchtigkeit erfolgt durch Grünpflanzen, Luftbefeuchter mit Hygrometersteuerung oder Wasserverdunstern an Heizkörpern. Lackiertes Holz kann mit einem leicht angefeuchteten Tuch gereinigt werden.

Mechanik

Damit die Mechanik nicht beschädigt wird, ist besondere Vorsicht geboten. Für eine gründliche Reinigung sind die Klappen durch einen Klarinettenbauer oder Instrumentenreparateur zu demontieren. Die Klarinette nie auf die Mechanik/Klappen legen.

Mundstück

Das Mundstück kann ohne das Blasblatt mit Wasser ohne Reinigungsmittel gewaschen und mit einem Tuch getrocknet werden. Einige Zeit liegen lassen, dass alles gut austrocknen kann. Den Korken des Mundstücks mit einem speziellen Korkfett bestreichen und montieren.

Empfehlung

Durchziehwischer, Korkfett und Blasblätter können bequem im Online-Shop bestellt werden.

 

Saxophon

Pflege

Nach dem Spiel

Nach jedem Spiel ist das Saxophon mit einem weichen Tuch (Mikrofaser) abzutrocknen (Handschweiss). Für die innere Reinigung wird ein Durchziehwischer durchgezogen.

Mechanik

Damit die Mechanik nicht beschädigt wird, ist besondere Vorsicht geboten. Für eine gründliche Reinigung sind die Klappen durch einen Instrumentenreparateur zu demontieren. Das Saxophon nie auf die Mechanik/Klappen legen, wenn möglich einen Ständer verwenden.

Mundstück

Das Mundstück kann ohne das Blasblatt mit Wasser ohne Reinigungsmittel gewaschen und mit einem Tuch getrocknet werden. Einige Zeit liegen lassen, dass alles gut austrocknen kann. Den Korken des Mundstücks mit einem speziellen Korkfett bestreichen und montieren.

Empfehlung

Durchziehwischer, Korkfett und Blasblätter können bequem im Online-Shop bestellt werden.

 

Lassen Sie Ihr Instrument nie längere Zeit im Auto liegen.